Herzlich willkommen im MEZ Berlin

In Zeiten, in denen die Linke fehlt...

...bedarf es einer klassenbewussten, konkreten Analyse der aktuellen Situation. Das MEZ bietet dazu Abendveranstaltungen und Seminare zu politisch und kulturell relevanten Themen an.

Abendveranstaltung

Referent: Christian Harde

Uhrzeit: 19:00–21:00

Der Sieg des bis dahin nur als Unterhaltungskünstlers bekannten Wolodymyr Selenskyj in den Präsidentschaftswahlen im Frühjahr 2019 zeigt, dass die Ukraine auch fünf Jahre nach dem Umsturz auf dem  "Euromajdan" keine innere Stabilität erreicht hat.

Abendveranstaltung

Referentin: Karin Leukefeld

Uhrzeit: 19:00–21:00

Sanktionen sind heute zum bevorzugten Instrument der westlichen Welt geworden, um deren Ziele auch ohne den Einsatz unmittelbarer militärischer Gewalt durchzusetzen. Ihre Zerstörungskraft ist aber ähnlich hoch, sie verursachen gleichfalls massenhaft Not, Elend und für viele Menschen den Tod.

Seminar

Uhrzeit: 11:00–16:00

Der im Juni 2018 verstorbene italienische Historiker und Philosoph Domenico Losurdo war einer der kreativsten marxistischen Denker der heutigen Zeit. Er hat sich mit den unterschiedlichsten Themen befasst und ein umfangreiches Werk hinterlassen, das sich die gesellschaftliche Linke erst langsam erschließt. Währenddessen werden posthum weitere Bücher von ihm veröffentlicht.

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.